Evangelische Dienste in der Schlesischen Oberlausitz

Diakonie-Sozialstationen

Diakonie-Sozialstation Niesky e.V.

Diakonie-Sozialstation Niesky e.V.
Bahnhofstraße 11
02906 Niesky

Telefon: 03588-22260

» zur Webseite

» Email schreiben

» mehr Informationen anzeigen

Im ehemaligen Kirchenkreis Niesky ist der Verein Diakonie-Sozialstation Niesky e.V. im Bereich der Altenhilfe intensiv tätig.
Begonnen wurde die Arbeit 1991 mit der Gründung eines ambulanten Pflegedienstes, dessen Einzugsgebiet sich bis heute unverändert von Rothenburg über Horka und Niesky bis an die Grenze des Landkreises Bautzen erstreckt. Täglich werden ca. 300 Patienten pflegerisch, medizinisch und hauswirtschaftlich in ihrer vertrauten Umgebung versorgt.
Seit 2003 betreibt der Verein in Niesky eine Kurzzeitpflege mit 12 Einzelzimmern. Aufgrund der steigenden Nachfrage werden im Jahr 2015 vier zusätzliche Plätze geschaffen.
Eine große Herausforderung in der häuslichen Pflege ist die knappe Zeit der Pflegekräfte. Aus diesem Grund unterhalten wir eine Begegnungsstätte mit angeschlossenem Besuchsdienst sowie eine Tagesbetreuung. Die Tagesbetreuung ist für Menschen mit Demenz- und Alzheimererkrankung besonders geeignet.

Diakoniestation Martinstift

Diakoniestation Martinstift
Nieskyer Str. 12
02894 Reichenbach

Träger: Stiftung Diakonie Görlitz-Hoyerswerda
Ansprechpartner: Frau Doreen Kloß
Telefon: 035828 760271

» zur Webseite

» Email schreiben

» mehr Informationen anzeigen

Die Diakoniestation Reichenbach ist ein anerkannter ambulanter Pflegedienst, der seit 1991 hilfe- und pflegebedürftigen Menschen Unterstützung und Pflegeleistungen in ihrer gewohnten Umgebung anbietet.

Neben Leistungen der Grundpflege, wie Hilfe bei der Körperpflege und beim Lagern und Betten, Übungen zur Erhaltung der Beweglichkeit und Hilfe bei der Zubereitung der Mahlzeiten und bei der Nahrungsaufnahme sowie Leistungen im Rahmen der Behandlungspflege gemeinsam mit Ärzten und Krankenhäusern, bietet die Diakoniestation Reichenbach ebenfalls:

  • 24 Stunden Pflege
  • Entlastungs- und Betreuungsleistung
  • Verhinderungspflege
  • Betreuung von Komapatienten
  • Vermittlung und Anschluss von Hausnotrufsystemen
  • Hauswirtschaftliche Versorgungen
  • Pflegeberatungs- und Hausbesuche
  • Vermittlung ergänzender Dienste

Die Stiftung Diakonie Görlitz-Hoyerswerda ist entstanden aus der Zusammenlegung der Evangelischen Stiftungen Bethanien und Wichernhaus in Görlitz, sowie den Zustiftungen der beiden Diakoniewerke Martinstift e.V. mit Einrichtungen in Reichenbach und Sohland a.R. und Salem e.V. mit Einrichtungen in Görlitz. Nach weiterer Zusammenlegung mit der Stiftung Diakonisches Werk Hoyerswerda besteht sie seit 01.01.2014 in der heutigen Struktur.

Sie betreibt in Görlitz, Hoyerswerda, Reichenbach und Umgebung, ambulante und stationäre Einrichtungen und Dienste der Altenhilfe, Krankenhilfe, Behindertenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, Jugendsozialarbeit, Gefährdetenhilfe, therapeutische Praxen, seniorengerechtes Wohnen und bietet Essen auf Rädern an.

Zu ihren Aufgaben gehört außerdem die Entwicklung und Betreibung weiterer sozialer Hilfs- und Beratungsangebote, therapeutischer und sozialpädagogischer Aktivitäten für derart bedürftige Menschen.

Sozialstation Hoyerswerda

Sozialstation Hoyerswerda
Lipezker Platz 1
02977 Hoyerswerda

Träger: Stiftung Diakonie Görlitz-Hoyerswerda
Ansprechpartner: Frau Hattula
Telefon: 03571 913577

» zur Webseite

» Email schreiben

» mehr Informationen anzeigen

Zu Hause in der gewohnten Umgebung alt werden und so lange wie möglich selbstbestimmt leben zu können, ist der Wunsch eines jeden Menschen. Die Sozialstation Hoyerswerda will es Ihnen ermöglichen und pflegt Sie dort, wo es am Schönsten ist - zu Hause. Seit 1991 gibt es in Hoyerswerda den ambulanten Pflegedienst der Diakonie. Dieser befindet sich seit 1998 im Albert-Schweitzer-Haus.

Das Team aus ausgebildeten examinierten Kranken- und Kinderkrankenschwestern sowie Altenpflegern, ergänzt durch geschulte Hauswirtschafts- und Betreuungskräfte bietet:

  • Hilfe, Anleitung und Unterstützung bei der täglichen Pflege
  • Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung
  • professionelles Wundmanagement
  • Beratungseinsätze nach § 37 Abs.3 SGBXI bei Bezug von Pflegegeld
  • Betreuungsleistungen nach §45 SGB XI auch in Betreuungsgruppen
  • Verhinderungspflege, auch stundenweise hauswirtschaftliche Versorgung, z. B. Waschen, Einkauf, Reinigung der Wohnung (auch als Privatleistung)
  • Service bei Abwesenheit als Privatleistung
  • Begleitung zu Terminen (auch als Privatleistung)
  • Vermitteln von Essen auf Rädern
  • Vermittlung von Hausnotrufen

Die Stiftung Diakonie Görlitz-Hoyerswerda ist entstanden aus der Zusammenlegung der Evangelischen Stiftungen Bethanien und Wichernhaus in Görlitz, sowie den Zustiftungen der beiden Diakoniewerke Martinstift e.V. mit Einrichtungen in Reichenbach und Sohland a.R. und Salem e.V. mit Einrichtungen in Görlitz. Nach weiterer Zusammenlegung mit der Stiftung Diakonisches Werk Hoyerswerda besteht sie seit 01.01.2014 in der heutigen Struktur.

Sie betreibt in Görlitz, Hoyerswerda, Reichenbach und Umgebung, ambulante und stationäre Einrichtungen und Dienste der Altenhilfe, Krankenhilfe, Behindertenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, Jugendsozialarbeit, Gefährdetenhilfe, therapeutische Praxen, seniorengerechtes Wohnen und bietet Essen auf Rädern an.

Zu ihren Aufgaben gehört außerdem die Entwicklung und Betreibung weiterer sozialer Hilfs- und Beratungsangebote, therapeutischer und sozialpädagogischer Aktivitäten für derart bedürftige Menschen.

Sozialstationen des Martinshof Rothenburg Diakoniewerk

Sozialstationen des Martinshof Rothenburg Diakoniewerk

Träger: Martinshof Rothenburg Diakoniewerk

» zur Webseite

» Email schreiben

» mehr Informationen anzeigen

Der Martinshof Rothenburg Diakoniewerk betreibt Pflegedienste in Dresden, Görlitz, Krauschwitz, Rothenburg, Schleife und Weißwasser. Die Pflegekräfte der Diakonie-Sozialstationen und Ambulanten Pflegedienste sind examinierte Altenpfleger/innen, Krankenschwestern, gut ausgebildete Betreuungs- und Pflegemitarbeiter/innen sowie sozial engagierte Mitarbeiter. Die Pflegekräfte kommen zur regelmäßigen medizinischen und pflegerischen Hilfe direkt zu Ihnen nach Haus.  Außerdem unterstützen sie pflegende Angehörige bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe, beraten und helfen, wo immer es notwendig ist.

Die Angebote umfassen:

  • Grundpflege 
  • ärztlich verordnete Behandlungspflege, z.B. Medikamentenkontrolle und - verabreichung, Injektionen
  • hauswirtschaftlicher Hilfe beim Sauberhalten der Wohnung, der Wäschepflege und der Erledigung von Einkäufen und anderes
  • niederschwelliges Betreuungsangebot zur Entlastung der pflegenden Angehörigen
  • stundenweise Verhinderungspflege im häuslichen Bereich
  • Beratung bei Finanzierungsfragen, Behördengängen und beim Stellen von Anträgen
  • Vermittlung von Essen auf Rädern
  • Einrichtung eines Hausnotrufs
  • Vermittlung von Kurzzeitpflege und Pflege im Heim, wenn Angehörige die Pflege nicht mehr selbst leisten können
  • Kurse für pflegende Angehörige

Kontakte:

Ambulanter Pflegedienst Heinrich Schütz Residenz
Neumarkt 12, 01067 Dresden
Telefon: 0351-26 35 96 571
E-Mail: pflegedienst-dresden@martinshof-diakoniewerk.de 

Diakonie-Sozialstation Görlitz
Windmühlenweg 26, 02828 Görlitz
Tel.: 03581 - 64 92 69, Fax: 03581 - 66 11 43

Diakonie-Sozialstation Krauschwitz
Geschwister-Scholl-Straße 3, 02957 Krauschwitz
Tel.: 035771 - 64 590, Fax: 035771 - 64 591

Diakonie-Sozialstation Rothenburg
Mühlgasse 3b, 02929 Rothenburg
Tel.: 035891 - 77 984, Fax: 035891 - 77 985

Soziales Zentrum "St. Barbara"
Strugaaue 3, 02959 Schleife
Tel.: 035773 - 99 68 10, Fax: 035773 - 99 68 11

Diakonie-Sozialstation Weißwasser
F.-Bodelschwingh-Str. 15, 02943 Weißwasser
Tel.: 03576-20 42 62, Fax: 03576-20 36 71 

„Unter einem Dach Lebensräume teilen und gestalten“ – auf ganz vielfältige Weise ist dies im Martinshof Rothenburg Diakoniewerk möglich. Seit 1898 bietet die Einrichtung aus christlicher Verantwortung heraus benachteiligten und hilfebedürftigen Menschen einen Raum zum Leben, unterstützt sie in der Alltagsgestaltung und begleitet sie, wann immer es nötig und gewünscht ist.

Hauptstandort der Stiftung ist Rothenburg/Oberlausitz. Weitere Angebote finden sich in Niesky, Görlitz, Weißwasser, Klitten, Klein-Priebus, Schleife, Krauschwitz und Dresden.

  • Wohn- und Betreuungsplätze für Menschen mit geistiger, psychischer und mehrfacher Behinderung
  • Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • Stationäre, teilstationäre und ambulante Pflege- und Betreuungsangebote für ältere und kranke Menschen
  • Kindertagesstätten
  • Mehrgenerationenhaus
  • Medizinisches Versorgungszentrum
  • Gästebeherbergung
  • Gastronomie
  • Ort für Tagungen, Bildungsangebote
  • Träger für Freiwilligendienste mit unterschiedlichen Einsatzstellen
  • Barrierefreie Wohnungen